Peter Wickenburg M.A.phil.

Ich bin Jahrgang 1977, verheiratet und habe zwei Töchter (und zwei Hunde). 2006 habe ich den akademischen Grad M.A.phil. mit Schwerpunkt Erwachsenenpädagogik erworben und bin als Heilpraktiker für Psychotherapie tätig. Des Weiteren habe ich mich im Rahmen einer zweijährigen psychologischen Fachausbildung an der Gesundheitsschule Impulse in Wuppertal auf die systemische Beratung von Einzelpersonen und Paaren spezialisiert.

Seit 2012 arbeite ich in meiner eigenen Beratungspraxis. Mein Spezialgebiet ist die Ambivalenz Beratung von Paaren und Einzelpersonen bei Trennungsabsicht mit systemisch-lösungsorientierten Techniken. Eine häufige Indikation, um eine Ambivalenz Beratung in die Wege zu leiten, ist, dass Einer oder beide Partner immer wieder den Wunsch verspüren, sich zu trennen, oder auch, dass beide oft daran denken, ob eine Trennung doch nicht die bessere Alternative, als die Fortsetzung der Beziehung, wäre. Sich monate- oder jahrelang mit Trennungsgedanken zu quälen ist sehr belastend. Vor allem dann, wenn das Paar minderjährige Kinder hat. Die Beratung unterstützt die Partner bei der Klärung der Frage, ob sie zusammenbleiben oder sich trennen wollen.

Grundsätzlich sehen Männer es als Schwäche an, bei Problemen professionelle Hilfe anzunehmen. Jedoch fällt es den meisten leichter, sich einem männlichen Berater zu öffnen, was beiden Partnern zugutekommt. Aus langjähriger Erfahrung weiß ich, dass es nicht unbedingt zur Veränderung führt, wenn man lediglich die Ursachen von Paarproblemen verstanden hat (eine Problemanalyse ist nicht ausreichend), sondern dass die Probleme trotzdem bestehen bleiben oder wiederkehren.

Deshalb macht es keinen Sinn, eine lange "Psychoanalyse Ihres Lebens" zu starten, um Ihre Beziehung zu retten! Die Beratung, wie ich sie praktiziere ist lösungsorientiert. Während den Sitzungen erarbeiten wir gemeinsam Lösungen, um die Beziehungsprobleme langfristig zu beheben. Auch ich habe gescheiterte Partnerschaften bereits hinter mir und kann aufgrund dessen Paare empathisch und ehrlich beraten, sowie mich gut in sie und ihre Lage hineinversetzen. Tipps und Ratschläge von Freunden und Eltern können hier nur sehr bedingt helfen, wenn es um Disharmonien in der Partnerschaft geht. Um die Konflikte fair und langfristig lösen zu können, brauchen Sie immer eine objektive, neutrale Person. Durch diese objektive Sichtweise und mit meinem Fachwissen möchte ich Sie unterstützen.

Meine ergänzenden speziellen Fortbildungen:

  • zertifizierte Coachausbildung (SfG)
  • lösungsfokusierte Beratung nach Steve de Shazer (SfG)
  • gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation, angelehnt an M.Rosenberg (SfG)
  • Seit 2013 bin ich Mitglied der Arbeitsgemeinschaft freier Berater/innen, Therapeut/inn/en und Trainer/innen (AGBT)

www.agbt.de, Rubensstraße 20a, 42329 Wuppertal

Zusätzlich Online Paarberatung über Video-Chat möglich!

Die Psychologische Online-Paarberatung ist eine weitere Möglichkeit, neben der persönlichen Beratung, Sie in meiner Praxis über Video unkompliziert zu unterstützen. Ich arbeite in meiner Praxis mit Skype, wenn Sie damit vertraut sind, können wir diesen gerne benützen. Um an der Sitzung teilnehmen zu können, benötigen Sie ein internetfähiges Gerät (PC, Notebook, Tablet, Handy) welches mit Mikrofon, Kamera und Lautsprechern bzw. Kopfhörern ausgestattet ist, sowie eine stabile Internetverbindung.